Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Online-Service

Kann ich Ihnen helfen?

Klicken Sie einfach auf den Button "Chat starten" und stellen mir Ihre Frage.

SSL verschlüsselte Übertragung
Sie erreichen uns:

Mo. – Fr. 8:30 – 18:30 Uhr

Unsere BLZ & BIC
BLZ37551440
BICWELADEDLLEV
Anschrift

Sparkasse Leverkusen
Friedrich-Ebert-Straße 39
51373 Leverkusen

Anlagemöglichkeiten

Anlagemöglichkeiten

Flossbach von Storch – Multi Asset-Fonds

Flossbach von Storch managt seine Fonds aktiv – um das verwaltete Vermögen zu erhalten und zu mehren. Die Fonds teilen das Geld der Anleger auf verschiedene Anlageklassen auf, zum Beispiel Aktien, Anleihen und Gold (indirekt) – man spricht deshalb auch von Multi Asset-Fonds. Die Multi Asset-Fonds sind für unterschiedliche Anlegerbedürfnisse ausgelegt.

Gute Gründe für Multi-Asset-Fonds

  • Breite Streuung
  • Unterschiedliche Anlageinstrumente und -klassen in einem Fonds gebündelt
  • Wertverluste können so besser kompensiert und Chancen langfristig genutzt werden
  • Der Fondsmanager entscheidet aktiv, welche Titel der Fonds hält und greift ggf. ein, um das Risiko zu steuern

Dies ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück. Vor einer möglichen Investition sollten Sie ein Gespräch mit Ihrem/Ihrer Berater(in) führen.

Besuchen Sie hier unsere Fondsdetailseite. Dort finden Sie Daten zur Wertentwicklung, Portfoliostruktur und weitere detaillierte Fondsinformationen.

Anleihefonds

Anleihefonds

Anleihefonds spielen eine wichtige Rolle für Anleger. Allerdings müssen sie heute angesichts der Nullzinsen viel aktiver gemanagt werden als früher. Das erfordert weltweites Denken und flexibles Handeln – nur so lassen sich die Ertragsmöglichkeiten des globalen Anleihemarktes nutzen.

Gute Gründe für Anleihefonds

  • Vielzahl unterschiedlicher Anleihen
  • Investition in Unternehmensanleihen, Staatsanleihen, Pfandbriefe
  • Aktives Management ermöglicht Erschließen aller Ertragsquellen

Dies ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück. Vor einer möglichen Investition sollten Sie ein Gespräch mit Ihrem/Ihrer Berater(in) führen.

Besuchen Sie hier unsere Fondsdetailseite. Dort finden Sie Daten zur Wertentwicklung, Portfoliostruktur und weitere detaillierte Fondsinformationen.

Multi Asset-Fonds

Die Flossbach von Storch Multi Asset-Fonds auf einen Blick

Mit Multi Asset-Fonds können Anleger vielfältige Ertragschancen nutzen und Marktrisiken senken. Denn diese Fonds streuen das ihnen anvertraute Kapital breit über verschiedene Anlageklassen. Das erleichtert vielen Anlegern die Geldanlage: Denn das Zusammenstellen eines Portfolios aus Einzeltiteln in Eigenregie ist aufwändig und für private Anleger kaum sinnvoll zu leisten.

„Kaufmännisches Denken und Handeln prägen jede unserer Investmententscheidungen. Die Chancen müssen höher sein als das Risiko“

Elmar Peters, Fondsmanager

Diese Aufgabe übernehmen Multi Asset-Fonds für Sie: sie mischen aktiv mehrere Anlageklassen, wie zum Beispiel Aktien, Anleihen und Gold (indirekt). Sie verbinden Anlagechancen mit kluger Risikostreuung. Unabhängigkeit bei der Anlageentscheidung und klare Investmentleitlinien sind wichtige Faktoren für den langfristigen Erfolg robuster Multi Asset-Fonds-Strategien.

Gute Gründe für Multi-Asset-Fonds

  • Weltweit breit gestreut investieren
  • Fondsmanager analysieren und kaufen aktiv Wertpapiere
  • Marktrisiken streuen und Ertragschancen nutzen
  • Unterschiedliche Multi Asset-Fonds-Strategien für verschiedene Anlegerbedürfnisse

Flossbach von Storch – Multi Asset Defensive

Defensive Multi-Asset-Fonds sind besonders für Anleger interessant, die mehr Rendite als mit einer Festgeldanlage oder einer deutschen Staatsanleihe erzielen möchten, aber Kurs­schwankungen nur in überschaubarem Maße akzeptieren.

Flossbach von Storch – Multi Asset Balanced

Ausgewogene Multi-Asset-Fonds sind für Anleger interessant, die ihr Kapital mit der Aussicht auf einen positiven realen Ertrag anlegen möchten. Und denen es wichtig ist, die Kaufkraft ihres Vermögens langfristig zu steigern, ohne zu hohe Risiken einzugehen.

Flossbach von Storch – Multi Asset Growth

Der wachstumsorientierte Multi-Asset-Fonds eignet sich für Anleger, die mit ihrem Investment langfristig hohe reale Renditen anstreben und von lukrativen Investmententscheidungen profitieren möchten.

Chancen und Risiken - Flossbach von Storch – Multi Asset Defensive

Chancen

  • Flexible Anlagepolitik ohne Benchmarkorientierung.
  • Breite Risikostreuung durch die Anlage in unterschiedliche Anlageklassen (Aktien, Anleihen, Wandelanleihen, Edelmetalle (indirekt) etc.). Nutzung von Marktpotenzialen durch breites Anlagespektrum.
  • Durch die Anlage von Vermögenswerten in Fremdwährungen kann der Fondsanteilswert aufgrund von Wechselkursänderungen positiv beeinflusst werden.
  • Zusätzliche Renditepotenziale durch den möglichen Einsatz von Derivaten.
  • Zusätzliche Renditepotenziale durch den möglichen Einsatz von Edelmetallen (indirekt) (z.B. in Form von Gold).

Risiken

  • Allgemeines Marktrisiko: Die Vermögensgegenstände, in die die Verwaltungsgesellschaft für Rechnung der Teilfonds investiert, enthalten neben den Chancen auf Wertsteigerung auch Risiken. Investiert ein Teilfonds direkt oder indirekt in Wertpapiere und sonstige Vermögenswerte, ist er den – auf vielfältige, teilweise auch auf irrationale Faktoren zurückgehenden – generellen Trends und Tendenzen an den Märkten, insbesondere an den Wertpapiermärkten, ausgesetzt. So können Wertverluste auftreten, indem der Marktwert der Vermögensgegenstände gegenüber dem Einstandspreis fällt. Veräußert der Anteilinhaber Anteile des Teilfonds zu einem Zeitpunkt, in dem die Kurse der in dem Teilfonds befindlichen Vermögensgegenstände gegenüber dem Zeitpunkt seines Anteilerwerbs gefallen sind, so erhält er das von ihm in den Teilfonds investierte Geld nicht vollständig zurück. Obwohl jeder Teilfonds stetige Wertzuwächse anstrebt, können diese nicht garantiert werden. Das Risiko des Anlegers ist jedoch auf die angelegte Summe beschränkt. Eine Nachschusspflicht über das vom Anleger investierte Geld hinaus besteht nicht.
  • Währungsrisiko: Hält ein Teilfonds Vermögenswerte, die auf Fremdwährungen lauten, so ist er einem Währungsrisiko ausgesetzt. Eine eventuelle Abwertung der Fremdwährung gegenüber der Basiswährung des Teilfonds führt dazu, dass der Wert der auf Fremdwährung lautenden Vermögenswerte sinkt.
  • Kreditrisiken: Der Teilfonds kann einen Teil seines Vermögens in Anleihen anlegen. Die Aussteller dieser Anleihen können u.U. zahlungsunfähig werden, wodurch der Wert der Anleihen ganz oder teilweise verloren gehen kann.
  • Zinsänderungsrisiko: Mit der Investition in festverzinsliche Wertpapiere ist die Möglichkeit verbunden, dass sich das Marktzinsniveau, das im Zeitpunkt der Begebung eines Wertpapiers besteht, ändern kann. Steigen die Marktzinsen gegenüber den Zinsen zum Zeitpunkt der Emission, so fallen i.d.R. die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere. Fällt dagegen der Marktzins, so steigt der Kurs festverzinslicher Wertpapiere.
  • Risiken aus Derivateinsatz: Der Teilfonds darf Derivategeschäfte zu den im KIID und Verkaufsprospekt genannten Zwecken einsetzen. Dadurch erhöhte Chancen gehen mit erhöhten Verlustrisiken einher. Durch eine Absicherung mittels Derivaten gegen Verluste können sich auch die Gewinnchancen des Fonds verringern.
  • Edelmetall- und Rohstoffrisiken: Die Preise von Edelmetallen und Rohstoffen können stärkeren Kursschwankungen unterliegen. Kursverluste sind möglich.
Chancen und Risiken - Flossbach von Storch – Multi Asset Balanced

Chancen

  • Flexible Anlagepolitik ohne Benchmarkorientierung.
  • Breite Risikostreuung durch die Anlage in unterschiedliche Anlageklassen (Aktien, Anleihen, Wandelanleihen, Edelmetalle (indirekt) etc.). Nutzung von Marktpotenzialen durch breites Anlagespektrum.
  • Durch die Anlage von Vermögenswerten in Fremdwährungen kann der Fondsanteilswert aufgrund von Wechselkursänderungen positiv beeinflusst werden.
  • Zusätzliche Renditepotenziale durch den möglichen Einsatz von Derivaten.Zusätzliche Renditepotenziale durch den möglichen Einsatz von Edelmetallen (indirekt) (z.B. in Form von Gold).

Risiken

  • Allgemeines Marktrisiko: Die Vermögensgegenstände, in die die Verwaltungsgesellschaft für Rechnung der Teilfonds investiert, enthalten neben den Chancen auf Wertsteigerung auch Risiken. Investiert ein Teilfonds direkt oder indirekt in Wertpapiere und sonstige Vermögenswerte, ist er den – auf vielfältige, teilweise auch auf irrationale Faktoren zurückgehenden – generellen Trends und Tendenzen an den Märkten, insbesondere an den Wertpapiermärkten, ausgesetzt. So können Wertverluste auftreten, indem der Marktwert der Vermögensgegenstände gegenüber dem Einstandspreis fällt. Veräußert der Anteilinhaber Anteile des Teilfonds zu einem Zeitpunkt, in dem die Kurse der in dem Teilfonds befindlichen Vermögensgegenstände gegenüber dem Zeitpunkt seines Anteilerwerbs gefallen sind, so erhält er das von ihm in den Teilfonds investierte Geld nicht vollständig zurück. Obwohl jeder Teilfonds stetige Wertzuwächse anstrebt, können diese nicht garantiert werden. Das Risiko des Anlegers ist jedoch auf die angelegte Summe beschränkt. Eine Nachschusspflicht über das vom Anleger investierte Geld hinaus besteht nicht.
  • Währungsrisiko: Hält ein Teilfonds Vermögenswerte, die auf Fremdwährungen lauten, so ist er einem Währungsrisiko ausgesetzt. Eine eventuelle Abwertung der Fremdwährung gegenüber der Basiswährung des Teilfonds führt dazu, dass der Wert der auf Fremdwährung lautenden Vermögenswerte sinkt.
  • Kreditrisiken: Der Teilfonds kann einen Teil seines Vermögens in Anleihen anlegen. Die Aussteller dieser Anleihen können u.U. zahlungsunfähig werden, wodurch der Wert der Anleihen ganz oder teilweise verloren gehen kann.
  • Zinsänderungsrisiko: Mit der Investition in festverzinsliche Wertpapiere ist die Möglichkeit verbunden, dass sich das Marktzinsniveau, das im Zeitpunkt der Begebung eines Wertpapiers besteht, ändern kann. Steigen die Marktzinsen gegenüber den Zinsen zum Zeitpunkt der Emission, so fallen i.d.R. die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere. Fällt dagegen der Marktzins, so steigt der Kurs festverzinslicher Wertpapiere.
  • Risiken aus Derivateinsatz: Der Teilfonds darf Derivategeschäfte zu den im KIID und Verkaufsprospekt genannten Zwecken einsetzen. Dadurch erhöhte Chancen gehen mit erhöhten Verlustrisiken einher. Durch eine Absicherung mittels Derivaten gegen Verluste können sich auch die Gewinnchancen des Fonds verringern.
  • Edelmetall- und Rohstoffrisiken: Die Preise von Edelmetallen und Rohstoffen können stärkeren Kursschwankungen unterliegen. Kursverluste sind möglich.
Chancen und Risiken - Flossbach von Storch – Multi Asset Growth

Chancen

  • Flexible Anlagepolitik ohne Benchmarkorientierung.
  • Breite Risikostreuung durch die Anlage in unterschiedliche Anlageklassen (Aktien, Anleihen, Wandelanleihen, Edelmetalle (indirekt) etc.). Nutzung von Marktpotenzialen durch breites Anlagespektrum.
  • Durch die Anlage von Vermögenswerten in Fremdwährungen kann der Fondsanteilswert aufgrund von Wechselkursänderungen positiv beeinflusst werden.
  • Zusätzliche Renditepotenziale durch den möglichen Einsatz von Derivaten.Zusätzliche Renditepotenziale durch den möglichen Einsatz von Edelmetallen (indirekt) (z.B. in Form von Gold).

Risiken

  • Allgemeines Marktrisiko: Die Vermögensgegenstände, in die die Verwaltungsgesellschaft für Rechnung der Teilfonds investiert, enthalten neben den Chancen auf Wertsteigerung auch Risiken. Investiert ein Teilfonds direkt oder indirekt in Wertpapiere und sonstige Vermögenswerte, ist er den – auf vielfältige, teilweise auch auf irrationale Faktoren zurückgehenden – generellen Trends und Tendenzen an den Märkten, insbesondere an den Wertpapiermärkten, ausgesetzt. So können Wertverluste auftreten, indem der Marktwert der Vermögensgegenstände gegenüber dem Einstandspreis fällt. Veräußert der Anteilinhaber Anteile des Teilfonds zu einem Zeitpunkt, in dem die Kurse der in dem Teilfonds befindlichen Vermögensgegenstände gegenüber dem Zeitpunkt seines Anteilerwerbs gefallen sind, so erhält er das von ihm in den Teilfonds investierte Geld nicht vollständig zurück. Obwohl jeder Teilfonds stetige Wertzuwächse anstrebt, können diese nicht garantiert werden. Das Risiko des Anlegers ist jedoch auf die angelegte Summe beschränkt. Eine Nachschusspflicht über das vom Anleger investierte Geld hinaus besteht nicht.
  • Währungsrisiko: Hält ein Teilfonds Vermögenswerte, die auf Fremdwährungen lauten, so ist er einem Währungsrisiko ausgesetzt. Eine eventuelle Abwertung der Fremdwährung gegenüber der Basiswährung des Teilfonds führt dazu, dass der Wert der auf Fremdwährung lautenden Vermögenswerte sinkt.
  • Kreditrisiken: Der Teilfonds kann einen Teil seines Vermögens in Anleihen anlegen. Die Aussteller dieser Anleihen können u.U. zahlungsunfähig werden, wodurch der Wert der Anleihen ganz oder teilweise verloren gehen kann.
  • Zinsänderungsrisiko: Mit der Investition in festverzinsliche Wertpapiere ist die Möglichkeit verbunden, dass sich das Marktzinsniveau, das im Zeitpunkt der Begebung eines Wertpapiers besteht, ändern kann. Steigen die Marktzinsen gegenüber den Zinsen zum Zeitpunkt der Emission, so fallen i.d.R. die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere. Fällt dagegen der Marktzins, so steigt der Kurs festverzinslicher Wertpapiere.
  • Risiken aus Derivateinsatz: Der Teilfonds darf Derivategeschäfte zu den im KIID und Verkaufsprospekt genannten Zwecken einsetzen. Dadurch erhöhte Chancen gehen mit erhöhten Verlustrisiken einher. Durch eine Absicherung mittels Derivaten gegen Verluste können sich auch die Gewinnchancen des Fonds verringern.
  • Edelmetall- und Rohstoffrisiken: Die Preise von Edelmetallen und Rohstoffen können stärkeren Kursschwankungen unterliegen. Kursverluste sind möglich.

Dies ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück. Vor einer möglichen Investition sollten Sie ein Gespräch mit Ihrem/Ihrer Berater(in) führen.

Besuchen Sie hier unsere Fondsdetailseite. Dort finden Sie Daten zur Wertentwicklung, Portfoliostruktur und weitere detaillierte Fondsinformationen.

Über das Unternehmen

Flossbach von Storch AG im Portrait

Starker Partner aus dem Rheinland

Flossbach von Storch ist einer der größten bankenunabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland und sitzt seit seiner Gründung im Jahr 1998 in Köln. Dort kümmern sich mehr als 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um ein Vermögen von mehr als 56 Milliarden Euro.

So investiert Flossbach von Storch: Der unabhängige Vermögensverwalter ist davon überzeugt, dass Anlageentscheidungen eine klare Haltung brauchen. Deshalb investiert Flossbach von Storch unabhängig von den Interessen Dritter mit einer Anlagephilosophie, die auf klaren Überzeugungen basiert.

Aktive Vermögensverwaltung beginnt für Flossbach von Storch deshalb auch mit einem weißen Blatt Papier. Jede Anlageentscheidung treffen die Portfoliomanager eigenständig – im Einklang mit Anlageweltbild und den fünf Investmentleitlinien – unterstützt durch hauseigene Analysen.

Konsequent unabhängig

Flossbach von Storch ist einer der größten banken­unabhängigen Vermögens­verwalter in Deutschland – und nach wie vor im Eigentum seiner Gründer und leitenden Angestellten. Mehr als 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um ein Vermögen von mehr als 56 Milliarden Euro.

Warum Flossbach von Storch?

  • Einer der größten bankenunabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland
  • Langjährige Erfahrung und hohe Expertise im Multi-Asset-Management
  • Indexunabhängige Anlagestrategie mit der Möglichkeit, eine attraktive positive Rendite vor dem Hintergrund des Anlageweltbildes zu erzielen
  • Verwaltung von Multi-Asset-Fonds für unterschiedliche Anlegerbedürfnisse
  • Flossbach von Storch, als eigentümergeführtes Unternehmen, ist frei vom Einfluss Dritter und unabhängig im Denken und Handeln.
 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i